Pferde Apps

Ohne Smartphone geht im Alltag nicht mehr viel. Die Meisten haben es immer bei sich und nutzen es täglich mehrere Stunden. Viele verschiedene Apps unterstützen im Alltag auf praktische Weise. Und auch im Stall und um das Pferd herum, gibt es einige Apps die hilfreich sind. In dieser Liste stell ich euch einen Auszug aus allen Pferde Apps aus dem App Store vor.

ReiterApp – Eine Pferde App, mehrere Funktionen

Die erste App, die mir bei den Begriff “Pferd” in der App Store-Suche vorgeschlagen wird, ist die “ReiterApp”. Diese App stellt sich als persönliche Reit- und Community-App vor. Pferdebesitzer können hier Fotos aus dem Pferde-Alltag mit anderen App-Besitzern teilen und Trainingsfortschritte festhalten. Ähnlich wie Instagram, kann man anderen App-Besitzern folgen und die Beiträge liken und kommentieren. 

Ein weiteres Feature ist das Planen und Festhalten von Ausritt-Routen. User können ihre eigenen Route festhalten und mit Freunden teilen. Wiederum kann der Nutzer die Routen der Freunde nachreiten. 

ReiterApp
Die Reiter App – eine der ersten Pferde Apps im Store

Erste Hilfe für Pferde – Das Fachwissen im Notfall

Das Pferd hat eine offene Wunde? Oder geht massiv lahm? Dann kann diese App helfen: Die “Erste Hilfe für Pferde” App ist ein Ratgeber und Nachschlage Katalog, was im Ernstfall zu tun ist. Damit jeder Pferdebesitzer erste Maßnahmen einleiten kann, so lange auf den Tierarzt gewartet wird. Die App-Entwickler haben bei der Bedienung Anfänger und Laien berücksichtigt, so dass Ratschläge je nach Körperregion des Problems gewählt werden können.

Die Inhalte stammen dabei von Tierärzten, Tierheilpraktikern, Pferdekliniken und Wissenschaftler und werden fortlaufend ergänzt. Das lassen sich die Entwickler der Pferde App auch bezahlen, denn man kann sie nur mit einem bezahlten Abonnement nutzen. Das günstigste Abonnement kostet 0,99€ im Monat. 

Erste Hilfe für das Pferd
Erste Hilfe für Pferde – Das Wissen für den Notfall

Equilab Reiter – Der Scan für das tägliche Training in einer Pferde App

Eine Übersicht wie das tägliche Training mit dem Pferd aussieht: Das bietet die Pferde App “Equilab Reiter”. Denn ähnlich wie der Schrittzähler von Apple, trackt die App wie viel Zeit wir jeweils pro Ritt im Trab, Schritt oder Galopp verbringen. Ebenso erfasst sie die gesamte Trainingszeit und welche Strecke wir zurückgelegt haben. Diese Daten helfen dann bei der Analyse und Verbesserung und können in Profilen für jedes einzelnes Pferdes des Reiters festgehalten werden. 

Ebenso wir Reiterapp, kann die App den Standort auf Ausritten verfolgen und somit Routen erstellen. Diese können Nutzer auch mit Freunden oder Familie teilen, um sie über den aktuellen Standort in Kenntnis zu setzen. Das kann im Notfall definitiv weiterhelfen!

Equilab Reiter
Equilab Reiter – die Pferde App zu Analyse

Die Pferde App – Schnittstelle zwischen Stallbetreiber und Einsteller

Keine Lust mehr auf Zettelwirtschaft im Stall? Diese App hilft bei der Abschaffung: “Die Pferde App” ist ein Management-Tool, dass Stallbetreiber und Stalleinsteller bei der Verwaltung und Koordination hilft. Stallbetreiber können Zeitpläne oder Anwesenheitsübersicht für Mitarbeiter erstellen und Einsteller ihre Pferde-Profile und Futterplan erstellen, Aufgaben & Termine verwalten, die Halle buchen, oder mit Freunden den nächsten Ausritt planen.

Dabei können Stallbetreiber und Pferdebesitzer über die App miteinander kommunizieren und planen, ohne in nervenaufreibenden Whatsapp-Gruppen zu hängen (Denn jeder von uns ist in definitiv zu vielen davon!)

Die App gibt es in einer Lite-Version gratis. Wer mehr Funktionen & Features haben möchte, kann sich die Pakete von 0,99€ – 4,99€ im Monat abonnieren. Stallbetreiber müssen etwas tiefer in die Tasche greifen: hier kostet die App 35€ im Monat.

Die Pferde App
Die Pferde App – Der Name ist Programm

Was für eine Pferde App nimmst du?

Wer sein Smartphone im Stall dabei hat, für die sind diese Apps eine mögliche Unterstützung und Ergänzung im Pferde-Alltag. Jedoch ist nicht überall in ländlichen Gebieten Deutschlands auch der richtige Empfang, um diese Apps nutzen zu können. Ich habe zwar mein Smartphone im Stall dabei, nutze diese aber bewusst nur um Fotos zu machen. Denn vielleicht geht es euch genauso, aber ich möchte die Zeit im Stall mit dem Wichtigen Dingen verbringen: nämlich ganz analog beim Pferd.

Bis dahin, 

lasst es euch und euren Pferden gutgehen